D'Isartaler Grünwald
D'Isartaler Grünwald

Über unseren Verein

Die Gründung

Im selben Jahr 1901, als Prinzregent Luitpold von Bayern seinen 80. Geburtstag feierte, saßen im Dezember fünf junge Männer, Georg Eberl, Nikolaus Eberl, Johann Strobl, Peter Strobl und Otto Hartmann gemütlich im ''Salettl'' beim ''Lindenwirt'' beisammen und fasste den Entschluss einen Trachtenverein zu gründen. Mit dem Namen: ''Oberbayerischer Gebirgstrachten-Erhaltungs-Verein Grünwald''.  Erst am 9. Juli 1905 wurde er in ''D'Isartaler Grünwald'' umbenannt.

 

Am 19. Januar 1902 kam man erneut zu der offiziellen Gründungsversammlung zusammen, beschloss das Statut, das man anschließend dem Kgl. Bayer. Bezirksamt München zur Genehmigung einreichte. Man wählte Georg Eberl zum 1. Vorstand, Nikolaus Eberl zum Schriftführer und Johann Strobl zum Kassier.

 

Zwölf aktive Mitglieder und drei Frauenmitglieder zählte der Verein bereits 1902. Die ersten Frauen waren Kathi Eberl, Betty Eberl und Agathe Frasch.

Der Gründungs-Vorstand Georg Eberl war eine Zeit lang 2. Gauvorstand und sein Bruder Nikolas war 22 Jahre lang Gaukassier. 

 

Auszug aus der Chronik

Die Zeit um 1901 scheint zur Vereinsgründung günstig gewesen zu sein. In vielen Orten des Oberlandes wurden um diese Zeit Trachtenvereine gegründet, sogar mehrere in München.

 

Schon nach fünf Jahren war der Aufbau des Vereins sehr gut gut. Neben sauberen Schuhplattler- und Tanzaufführungen war eine echte und einheitliche Volkstracht Ehrensache und Pflicht, um sich auch im Alltag zur Geltung zu bringen.

 

1906  fand das 7. Gaufest des Oberlandler Gauverbands in Grünwald statt.

 

1907 zählte der Verein 16 aktive Mittglieder, ein passives und sechs Frauenmitglieder.

 

Beim Gaufest 1909 in Oberhaching errangen die Isartaler bereits den ersten Trachtenpreis.

 

Der Erste Weltkrieg 1914/18 unterbrach den guten Aufbau des Vereins. 15 Kameraden standen an den verschiedenen Kriegsschauplätzen. Nach dem Ende des Kriegs gab es wieder einen Aufschwung für den Vereinund  dem Trachtenwesen. Aus der kleinen Schar Heimattreuer wuchs auch in Grünwald ein stattlicher Verein.

 

Am 15. Juli 1937 richtete der Verein zum zweiten Mal ein Gaufest in Grünwald aus.

 

Im 2. Weltkrieg lief der Verein auf Sparflamme wie überall.

 

Am 7. April 1946  eröffnete  Vorstand Joseph Mayerle im Gasthof ''Zur Post'' die erste Versammlung nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

Zum dritten Mal war ein Gaufest am 23. Juli 1961 in Grünwald. Weitere Gaufeste fanden 1976 und 1981 in Grünwald statt.

 

Der Verein nimmt seit 1975 regelmäßig an Georgiritten und Leonhardi-fahrten mit einem Festwagen teil.

 

Nächster Termin

        
Fr. 07. Dez. 19:00 
Weihnachts-Hoagartn mit Besuch vom Hl.Nikolaus 
Bürgerhaus Isartalstube
   
Sa. 08. Dez. 13:00 
Eisstockschiessen der Freunde Grünwald mit Ortsvereine Rathaus-platz
   
So. 31. Dez. 
17:00 Zusammen-kunft zum Stern-singen 
Bürgerhaus Isartalstube
17:15 BRK Altenheim Römerschanz 
18:00 Kirche St. Peter u. Paul
anschl. Frank Xaver 
   
Do. 10. Jan. 2019 20:00 
Gauuntergruppenbesprechung Termine 2019 
Vereinsheim Arget

                                              Änderungen Vorbehalten

Kontakt

trachtenverein-gruenwald[at]t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© D'Isartaler Grünwald